Corporate Social Responsibility

Corporate Social Responsibility:
In diesen Städten haben Unternehmen das größte Umwelt- und Sozialbewusstsein

Unternehmen müssen gesellschaftliche Verantwortung übernehmen, dem Klimawandel den Kampf ansagen und für faire Arbeitsbedingungen sorgen – erst dann sind die Mitarbeiter:innen mit ihren Arbeitgebern zufrieden. Wir haben in einer aktuellen Analyse untersucht, in welchen der 25 größten Städten Deutschlands die Mitarbeiter:innen das Umwelt- und Sozialbewusstsein und die Arbeitsbedingungen in ihren Unternehmen besonders schätzen. Beide Kriterien fließen auf der Plattform Kununu in die Bewertung der Arbeitsumgebung ein.

Was das Umwelt- und Sozialbewusstsein angeht, haben Unternehmen in Stuttgart, Karlsruhe, Frankfurt und Düsseldorf in dem Ranking die Nase vorn: Durchschnittlich 3,7 Sterne erhalten sie von ihrer Belegschaft und liegen damit über dem bundesweiten Durchschnitt (3,6 Sterne). Am schlechtesten schneiden wieder die Firmen in Mönchengladbach und Duisburg ab (3,4 Sterne). Mit dem gesamten Arbeitsumfeld sind die Mitarbeiter:innen in Frankfurt, München und Stuttgart deutschlandweit am zufriedensten: die Arbeitsumgebung in den drei Metropolen wird durchschnittlich mit 3,8 Sternen benotet. In einigen Branchen sind die deutschen Arbeitnehmer:innen zufriedener als mit anderen: Im Finanz- und Beratungssektor bewerten Arbeitnehmer:innen ihr Arbeitsumfeld durchschnittlich mit 4,0 Sternen, die Arbeitsbedingungen sogar mit 4,1 Sternen. Das Umwelt- und Sozialbewusstsein ist in den beiden Branchen und im Energiesektor mit 3,9 Sternen bundesweit am höchsten. Am unzufriedensten sind die Mitarbeiter:innen wiederum in der Textilbranche: Das Arbeitsumfeld wird mit 3,2 Sternen bewertet – davon entfallen 3,3 Sterne auf Arbeitsbedingungen und 3,1 auf das Umwelt- und Sozialbewusstsein. Ähnlich schlecht sieht es in Unternehmen in den Bereichen Druck und Verpackung aus: die Arbeitsbedingungen und das Umwelt- und Sozialbewusstsein werden mit 3,3 Sternen benotet.

Bei Janado fördern wir die Kreislaufwirtschaft, in dem wir gebrauchte Smartphones wieder in den Umlauf bringen. Auch Unternehmen können davon profitieren, indem sie beispielsweise Diensthandys für ihre Mitarbeiter:innen bei anschaffen – nachhaltige und zugleich günstige Benefits für die Belegschaft.

Die gesamten Untersuchungsergebnisse können Sie den folgenden Tabellen entnehmen: